Cincinnati skole af medicin https://danmarkpillen.com/viagra-til-kvinder/ få godt snart tegnefilm

FAQ

Können Sie mir garantieren, dass ich während meines Aufenthaltes Nordlichter zu sehen bekomme?

Leider können wir für Nordlichter oder sonstige Naturphänomene keine Garantie übernehmen. Es gibt so vieles, was die Nordlichter beeinflußt, wie z.B. magnetische Aktivität, die Stellung der Sonne und die Bewölkung am Himmel. Kakslauttanen bietet ausgezeichnete Möglichkeit, Aurora Borealis zu beobachten, da es so gut wie keine Luftverschmutzung und kaum Bäume in der Nähe gibt, welche die Sicht zum Himmel verhindern würden. Außerdem ist unser Glas-Lappenzelt der ideale Ort, Aurora Borealis zu entdecken. Genießen Sie die Nordlichter, während Sie an einem erfrischenden Getränk nippen, statt draußen in der eisigen Kälte zu stehen! Wir haben ständig eine Aurora Borealis -Voraussage an der Wand. Aurora Borealis sind vom späten August bis zum späten April zu sehen.

Wie soll man sich zum Schlafen im Schneeiglu anziehen?

Warme Unterwäsche ist empfehlenswert. Zusätzlich bekommen Sie von uns Wollsocken und eine Mütze. Es ist keine schlechte Idee, sich kurz vorm Schlafengehen etwas zu bewegen, bevor Sie in den Schlafsack hinein kriechen, und etwas Kleines, wie z.B. Schokolade zu essen, um Energie zu gewinnen.

Kann ich in die Sauna gehen?

Sauna und Finnland sind untrennbar miteinander verbunden. Wenn man sich Entspannung wünscht, gibt es nichts Besseres als Sauna – deshalb ist jede Hütte in Kakslauttanen mit einer eigenen Sauna ausgestattet. Aber Sie können bei uns auch Rauchsaunen reservieren. Ein einzigartiger Genuss! Probieren Sie es doch einmal aus – der weiche Dampf der Rauchsauna vermittelt Ihnen das Gefühl, auf einer Zeitreise zurück durch die Jahrhunderte zu sein.

Wie komme ich nach Kakslauttanen?

Obwohl Kakslauttanen mitten in der Wildnis liegt, ist es doch hervorragend an das Luft- und Straßenverkehrsnetz angebunden. Sie können Ihren Aufenthalt in Kakslauttanen mit einer Städtereise in die finnische Hauptstadt Helsinki verbinden, denn alle Flüge nach Lappland starten vom Flughafen Helsinki-Vantaa (HEL). Der nächstgelegene Flughafen von Kakslauttanen ist Ivalo (IVL) und nur 30 Minuten mit dem Shuttlebus entfernt. Ihren Flughafentransfer können Sie zusammen mit Ihrem Aufenthalt bei uns buchen. Ivalo wird von den Linien Finnair und Norwegian angeflogen. Wenn Sie eine Rundreise durch Lappland machen oder auf anderen Flughäfen der Region landen, können Sie einfach den Bus nach Kakslauttanen nehmen. Alle Buslinien von und nach Rovaniemi halten in Kakslauttanen und die Fahrt dauert etwa drei Stunden. Fahrkarten erhalten Sie beim Busfahrer. Alle Fahrpläne können Sie auf der Website Matkahuolto einsehen, einem finnischen Unternehmen, das landesweite Busreisen anbietet. Falls Sie mit dem Auto anreisen, geben Sie einfach unsere Adresse (Kiilopääntie 9, 99830 Saariselkä) in Ihr Navigationsgerät ein und Sie finden problemlos zu uns. Bei uns können Sie kostenlos parken, und die Straßen in Lappland sind hervorragend. Auf der offiziellen Tourismus-Website für Lappland erfahren Sie mehr über Ihre Anreise nach Lappland: OnlyInLapland.com.

Können wir in Kakslauttanen Beeren und Pilze sammeln?

In der Umgebung von Kakslauttanen gibt es viele köstliche, naturbelassene „Superfoods“, die nur darauf warten, entdeckt zu werden. Nur einen kurzen Spaziergang entfernt finden Sie Blaubeeren, Preiselbeeren und Moltebeeren, außerdem auch Maronen und Krokodilritterlinge. Diese köstlichen Leckerbissen können Sie jederzeit pflücken und genießen! Wir wollen nicht, dass Sie ein Risiko eingehen – daher empfehlen wir Ihnen, dass Sie einem unserer Mitarbeiter aus Sicherheitsgründen alle Pilze, Beeren oder anderen Nahrungsmittel zeigen, die Sie im Freien gesammelt haben. Wir beraten Sie kompetent zu Eigenschaften, Zubereitungsmöglichkeiten und eventuellen Gesundheitsrisiken.

Gibt es in der Blockhütte auch eine andere Heizung außer Kamin?

Jede Blockhütte ist mit einem modernen und effektiven Heizungssystem ausgestattet, um Ihnen einen angenehmen Aufenthalt zu gewährleisten. Der offene Kamin in der Hütte sorgt für eine stimmungsvolle Atmosphäre.

Wie sieht es mit Mobiltelefonen und WLAN aus?

Überall in Finnland gibt es eine hervorragende Netzabdeckung, auch in Lappland. Im Hauptgebäude im Ostdorf, im Festhaus und der Rezeption im Westdorf bieten wir unseren Gästen ein kostenloses WLAN-Netzwerk. Bitten Sie unsere Mitarbeiter einfach um das Passwort, und im Nu sind Sie online.

Was ist die beste Zeit für einen Besuch in Lappland und in Kakslauttanen?

Alle Jahreszeiten haben ihren Charm. Die zauberhafte Mitternachtssonne im Sommer, die großartige Laubfärbung "ruska" im Herbst, der blendend weiße Schnee unter Aurora Borealis und das Lichtspiel von "kaamos" im Winter. Jede Jahreszeit ist unterschiedlich – warum nicht sie alle erleben!

Was und wer sind die Samen?

Die Samen sind die Ureinwohner Lapplands. Samische Kultur, Sprache, traditionelle Kleidung, Handarbeit und Musik sind auffällig unterschiedlich zu den anderen ethnischen Gruppen in Skandinavien. Auch wenn sie nicht so zahlreich sind, ist die samische Kultur ein wahres Juwel Lapplands. Sie gehörten einst dem samojedischen Stamm an, der aus dem Osten kam. Ursprünglich hatten sie keine rassische oder sprachliche Verbindung zu den Finnen, aber im Laufe der Zeit haben sich die zwei Kulturen miteinander vermischt. Rentiere sind weiterhin ein elementarer Bestandteil samischer Kultur und Gesellschaft, auch wenn heutzutage die Mehrheit von Samen nach anderen Arbeitsmöglichkeiten suchen. Die Meisten haben jedoch ein Familienmitglied oder einen Verwandten, der sich in irgendeiner Weise mit Rentierhaltung beschäftigt. Die samische Kultur ist im alltäglichen Leben in Lappland weiterhin deutlich zu erkennen. Heutzutage kann man in Lappland immer noch jemanden die samische Sprache sprechen hören, einen Teil der traditionellen Kleidung oder ein Schmuckstück tragen sehen. Die traditionelle samische Art zu singen, "joiku", kann man weiterhin bei vielen Veranstaltungen hören. Sogar Verkehrsschilder in Lappland sind auch in Samisch. Mehr Information über die samische Kultur können Sie auf der Webseite von "Siida" finden – Sami Museum and Northern Lapland Nature Centre

Was ist Aurora Borealis?

Aurora Borealis (Nordlicht), eines der großartigsten Naturschauspiele, erscheint normalerweise am Himmel zwischen Ende August und April. Wie schon so viele andere Naturphänomene tauchen auch die Nordlichter in einer Vielzahl von Mythen und Legenden auf. Manche sagen, dass Aurora Borealis Geistwesen seien, die sich über den Himmel bewegen. Oder dass sie Reflektionen des Schutzschildes der mythischen Kriegerin Valkyrie sind. Eine weitere Legende besagt, dass sie die Funken sind, die fliegen, wenn ein Fuchs mit seinem Schwanz gegen eine Fjellspitze schlägt. Heutzutage ist es den Wissenschaftlern bekannt, dass Aurora Borealis durch Sonnenwinde verursacht wird, welche in die obere Erdatmosphäre in ca. 100 km Höhe am Himmel einschlagen. Das Magnetfeld der Erde leitet den Elektronenstrom von der Sonne in die Magnetosphäre über dem magnetischen Nord- und Südpol. Aus diesem Grund ist der beste Ort zur Beobachtung von Nordlichtern oberhalb der Polarkreise. Statistisch gesehen ist die beste Tageszeit für Nordlichter kurz vor der Mitternacht. Nordlichter kommen auch im Sommer vor, aber die Mitternachtssonne und der helle Himmel im Sommer verhindern, sie zu sehen. Das Hotel Kakslauttanen bietet eine sehr gute Gelegenheit, Aurora Borealis zu sehen, da es 250 km über dem Polarkreis liegt und die Umweltverschmutzung sehr gering ist. Eine der besten Methoden, Aurora Borealis zu beobachten ist, eine Nacht in unserem einzigartigen Glasiglu zu verbringen. Aurora Borealis ist vom späten August bis zum späten April zu sehen.

Können Sie mir mehr über Lappland erzählen?

Lappland ist ein riesiges, geographisches Areal im nördlichsten Teil Skandinaviens gelegen und breitet sich auf die Gebiete von vier verschiedenen Ländern aus: Finnland, Russland, Norwegen und Schweden. Es ist das einzigartige Land von Fjellen, Rentieren und Nordlichtern. Die Bevölkerungsdichte in Lappland beträgt etwa 2 Einwohner/km2, d.h. die meisten Teile Lapplands sind unberührte Natur. Das finnische Lappland ist 98.937 km² groß und stellt 30% der finnischen Gesamtfläche dar. Von dieser Fläche sind 93.057 km² Land und der Rest ist Wasser. Die höchste Fjellspitze in Lappland ist Halti mit 1.328 m.

Wie ist das Wetter in Lappland?

Viele unsere Gäste fürchten im Voraus die Kälte des Winters. Wir befinden uns nördlich des Polarkreises, so dass, gewiss, es im Winter hier kalt ist. Aber nicht auf dieselbe Art wie man es sich vorstellen könnte. In dem Fjellgebiet sind die Winter trocken und es ist nur selten windig, wenn Frost herrscht. Der Frost ist nicht so beissend wie in der Nähe des feuchten Meeres. Daher besteht kein Grund zur Sorge. Ausserdem haben wir jede nötige Bekleidung, um die Kälte zu vertreiben. Im Spätwinter ist es hier warm, obwohl noch viel Schnee liegt. Die Sonne scheint tagsüber lange und die Lichtmenge vervielfältigt sich durch die weisse Schneefläche. Die magische Erscheinung im Sommer ist die Mitternachtssonne. Vom Juni bis August geht die Sonne überhaupt nicht unter. Die Tagestemperatur ist um die 20 Grad Celsius. Die Sommersaison endet Anfang September mit der Laubfärbung, oder ruska. Etwa drei Wochen lang glüht die Natur in einer unglaublichen Farbenpracht. Im Hinblick auf das Beobachten von Nordlichtern (aurora borealis) ist diese Zeit wunderbar, weil überall Farben zu sehen sind. Nordlichter kann man vom Ende August an beobachten, d.h. sofort, wenn die Nächte dunkel werden. Die Nordlichtsaison dauert bis Ende April. Lappland hat vier Jahreszeiten und die Temperaturen sind entsprechend unterschiedlich: Sommer (Juni-August): Die Temperatur unterscheidet sich erstaunlich wenig von der durchschnittlichen Temperatur des europäischen Kontinents. Die Temperatur kann über +30°C steigen, wobei Temperaturen von +20°C tagsüber mehr die Regel sind. Herbst (September-November): Im Herbst, wenn die Tage kürzer werden, liegen die Durchschnittstemperaturen zwischen 0°C und +10°C. In Lappland fällt der erste Schnee normalerweise Ende September, aber erst Ende Oktober bleibt der Schnee auch flächendeckend liegen. Winter (Dezember-April): Die Temperaturen im Winter können sehr unterschiedlich sein – alles zwischen 0°C und -40°C ist möglich. Die durchschnittliche Temperatur im Januar beträgt -14°C. Die Kälte fühlt sich aber nicht so eisig an, da sie trocken ist. Der Schnee kann bis zu einem Meter hoch sein und bleibt normalerweise bis Mai liegen. Frühling (April-Juni): Der Frühling ist die Zeit, wo die Natur schnell und explosionsartig erwacht. Der Schnee verschwindet in der ersten Mai-Hälfte. Die durchschnittliche Temperatur im Frühling liegt zwischen 0°C und +10°C. Im Frühling können die Nächte noch sehr kalt sein, aber tagsüber wird es schon warm. Mehr Information finden Sie auf der Webseite der "Finnish Meterorogical Institute"

Wie soll man sich in Lappland anziehen?

Im Sommer ist es am wichtigsten, festes Schuhwerk zu haben. Gute, feste Wanderschuhe sind dafür bestens geeignet. Falls Sie vorhaben, Beeren und Pilze zu sammeln oder angeln zu gehen, ist es immer angebracht, Gummistiefel mitzubringen, welche aber auch im Hotel ausgeliehen werden können. Im Sommer brauchen Sie auch eine etwas leichtere Kleidung für tagsüber und etwas Warmes für abends, wie z.B. einen Pulli. Es ist auch von Nutzen, eine wasserdichte Jacke und einen Hut mitzunehmen, um Sie vor der Sonne und vor den Insekten zu schützen. Im Winter ist am wichtigsten, unterschiedliche Kleidungsschichten anzuhaben. Vor allem brauchen Sie gute, warme und lange Unterwäsche. Darauf eine warme Schicht aus z.B. Wolle oder Fleece. Schließlich eine ordentliche Oberbekleidung, vorzugsweise wasser- und luftdicht. Am wichtigsten ist, dass Sie von Kopf zu Fuß komplett bekleidet sind. Falls Sie z.B. keinen Hut tragen, werden Sie frieren, auch wenn der Rest Ihrer Kleidung voll winterfest wäre. Es ist auch sehr wichtig zu vermeiden, naß zu werden, weder von innen oder von außen. Dies gilt ganz besonders für die Socken, die immer sauber sein müssen und vorzugsweise nicht aus Baumwolle, welche die Eigenschaft hat, bei Nässe auszukühlen. Sie können auch Winterkleidung im Hotel ausleihen.

Was ist "Ruska"?

Im Herbst explodiert Lappland in Farben – es ist "Ruska"-Zeit, die Zeit der herbstlichen Farbenpracht. Ruska ist der Schlußakt der Natur bevor die ganze Landschaft wieder in Schnee eingehüllt wird. Zahlreiche Bäume, wie z.B. Birke, Espe, Eberesche, deren Blätter sich in hellgelb oder in feuerrot färben, lassen die Landschaft schöner denn je erscheinen. Die Hänge stehen regelrecht in Flammen vor lauter Farben, und die ganze Landschaft ist wie ein riesiges, impressionistisches Gemälde. Den genauen Zeitpunkt für Ruska kann man unmöglich voraussagen, die beste Zeit dafür ist normalerweise zwischen der letzten August-Woche und Mitte September. Im Herbst ist auch die Zeit, die Ernte aus dem Wald einzutragen. Dann sind Lapplands Wälder voll von Beeren, Pilzen und Kräutern, die nur darauf warten, gesammelt zu werden.

Was ist "Kaamos"?

"Kaamos" nennt man die mystische Zeit zwischen Dezember und Januar, wo die Sonne überhaupt nicht aufgeht. Es ist trotzdem hell von morgens 10 Uhr bis nachmittags 15 Uhr (die Helligkeit am Tag dauert ca. 5 Stunden). Der weiße Schnee trägt viel zur Helligkeit in dieser Zeit bei, und es ist auch die beste Zeit, Nordlichter sichten zu können. Kaamos ist die Zeit des phänomenalen arktischen Lichts, wenn der Himmel im Norden blau erscheint und Richtung Süden rot. Jeden Tag um ca. 2 Uhr nachmittags findet eine sogenannte "Blaue Stunde" statt, wenn alles, Himmel und Schnee mit eingeschlossen, für 15 Minuten blau erscheint. Dieses einmalige Naturschauspiel findet nur hier in der arktischen Gegend statt und kann sonst nirgendwo auf der Welt gefunden werden.

Was ist die Mitternachtssonne?

Dank der zauberhaften Mitternachtssonne in Lappland sind die Sommernächte für ca. vier Monate von Ende April bis Ende August genauso hell wie die Tage. Einen ganzen Monat lang im Juni–Juli bleibt die Sonne über dem Horizont. In dieser Zeit wandert die Sonne über den Horizont und spendet Tag und Nacht der eindrucksvollen Landschaft Lapplands ihr Licht. Es gibt nur ganz wenige Dinge auf der Welt, die noch schöner sind, als die Landschaft Lapplands von einer Fjellspitze heraus in einer wolkenlosen Sommernacht zu betrachten. Es ist kein Wunder, dass Lappland so oft das Land der Mitternachtssonne genannt wird.



Stay up to date
with our latest news

Subscribe to our newsletter.

* indicates required field